Verchromen

Glanzchrom wird aus dem Elektrolyten – wie auch Kupfer und Nickel – in metallischer Form abgeschieden.

Schichteigenschaften Chrom
  • Chrom weist einen typischen Glanz auf.
  • Die hohe Härte macht Bauteile weitgehend kratzunempfindlich und verschleißfest.
  • Leicht zu reinigende Oberfläche – Vorsicht ist in stark sauren Umgebungsbedingungen zu wahren.

Elektrolyttypen Chrom

Wir verwenden den bewährten klassischen Elektrolyttypen mit sechswertigem Chrom. Mit neueren Elektrolyttypen auf Basis von dreiwertigem Chrom können weite Anforderungsbereiche an die Oberfläche nicht abgedeckt werden.

Die Verwendung dieses Bades (nicht die schlussendliche Oberfläche) ist derzeit Gegenstand eines Zulassungsverfahrens im Rahmen der europäischen Chemikalienverordnung REACH. Wir sind Mitglied des Vereins VECCO e.V. der die Autorisierung zur Verwendung der entsprechenden Stoffe vorantreibt.

Typische Schichtdicke

0,3-1,0 µm

Grundwerkstoffe

Stahl, Edelstahl, Buntmetalle, Zinkdruckguss. Diese Oberfläche ist RoHS konform.

Wir sind Mitglied des Vereins VECCO e.V. der die Autorisierung zur Verwendung der entsprechenden Stoffe vorantreibt.


Bearbeitungsmaße:max. 1.650 mm x max. 700 mm x max. 250 mm